Realschulzweig
zum Werkrealschulzweig hier klicken
Unsere Schule
    Neuigkeiten
    Anfahrt
    Radwegeplan
    Aufgaben und Ziele
     Leitgedanken und Profil
    Freundeskreis
     Über uns
     Leitung
     Kollegium
     Schulpartnerschaft
     Impressum
 Allgemeines
     Eltern & Schule
     Termine
     Time Out
     Schulordnung
     Schulsozialarbeit
 Veranstaltungen
     5er Begrüßung
     Schapbachhof
     Rosentag
     Sporttag
    AGs
 SMV
     Unsere SMV

Neuigkeiten

Einladung zum Open-Air-Musical „Jana muss bleiben!"

50 Fünft-, Sechst- und Siebtklässler der Gemeinschaftsschule im Schulzentrum West proben bereits seit zwei Monaten das Musical „Jana muss bleiben“. Nächste Woche am Montag, dem 16. Juli findet um 18 Uhr die Aufführung statt.
„Ich bin schon etwas nervös, wenn ich an den nächsten Montag denke, aber ich freue mich auch riesig zu schauspielern und zu singen“, meint Corinna Stöcker aus der Klasse 6a, die im Stück die Rolle der Jana spielt. Gemeinsam mit den anderen motivierten Schülerinnen und Schülern probte Corinna jeden Freitag das Stück mit den beiden Chorleitern der Schule Nadja Grau und Markus Schneider. Mit viel Engagement lernen die Kinder ihre Texte, Lieder wie „Schwarzes Haar“ und den „Pausensong“, die passende Mimik und Gestik des Stückes.
In „Jana muss bleiben“ geht es darum, dass das Flüchtlingskind Jana abgeschoben werden soll und sich ihre Freunde für das Bleiben des Mädchens einsetzen. Neben Gesang und Schauspielerei erwartet die Besucher des Musicals auch Einlagen der Tanz-AG, unter Leitung von Felicia Kühnert.
Wir laden Sie somit herzlich ein, nächsten Montag, den 16. Juli 2018 um 18 Uhr mit Familie und Freunden die Musicalaufführung im Amphitheater auf dem Gelände der Gemeinschaftsschule im Schulzentrum West zu genießen. Bei schlechtem Wetter wird die Aufführung in der Aula der Schule stattfinden.

(Nele Graf und Luna Kugele, Klasse 8a)

1 2 3


berlin Berlinfahrt Klassen 9

Vom 16. - 20. Juli 2018 gehen alle unsere 9er Klassen auf eine Studienfahrt nach Berlin.
Geboten wird ihnen viel: Aufenthalt in einem sehr guten Jugendhotel, Führung durch das Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen und durch die Berliner Unterwelten, Informationen über den NS Terror während der Nazizeit, ein Spaziergang entlang der Eastside Gallery, der Besuch des Checkpoint Charly, des Berlin Dungeons, des Berliner Fernsehturmes und vieles mehr.
Eine Theatervorstellung und die Disco Matrix runden die diesjährige Fahrt unserer 9er ab. So ist für jeden etwas dabei und wir sind sicher, alle unsere Schüler werden diese Fahrt in vollen Zügen geniesen.

abschluss Abschlussfeier Klassen 10

Am Freitag, den 13. Juli findet die diesjährige Abschiedsfeier für unsere 5 Zehnerklassen in der Hagenbachhalle statt. Die Schülerinnen und Schüler treffen sich bereits um 16:30 Uhr mit ihren Klassen- und Fachlehrern im Hof zum Photoshooting.
Ab 18:00 Uhr fügt sich der Sektempfang im Foyer der Hagenbachhalle nahtlos an.
Anschließend beginnt die offizielle Abschlussfeier für unsere 10.Klässler.
Die Begrüßung und die Ansprache an die Entlassschülerinnen und Entlassschüler wird unser Rektor Herr Thomas Kuhn vornehmen, umrahmt von Darbietungen unterschiedlicher Klassenstufen. Es folgt die feierliche Übergabe und Würdigung der Zeugnisse und der diversen Preise auf der Bühne durch Herrn Kuhn, unseren Konrektor Herrn Strauch und die Klassenlehrer unserer Abschlussklassen Frau Breitweg, Frau Held, Frau Raichle, Herr Steinle und Frau Welsch.
Das Essen im Anschluss an die Zeugnisaushändigung werden wir, wie bereits letztes Jahr, durch einen Caterer vornehmen lassen.
Nach dem Essen präsentieren die Schüler vor ihren zahlreichen Gästen zum Abschied ihre humorvollen und kurzweiligen Darbietungen. Der stimmungsvolle und festliche Abend endet dann bestimmt mit vielen interessanten Gesprächen.

lars Lars Gräter siegt in der U 15 Bundesliga

Unser junges Talent Lars Gräter (Klasse 8c) war im 4. Lauf der Mountainbike Nachwuchsbundesliga in Wetter/Ruhr am Start.
Der zu durchfahrende Rundkurs hatte es in sich und die schweren Downhills und steilen Anstiege verlangten den Fahrern alles ab. Bereits zu Beginn des Rennens ging Lars in Führung und konnte sich in dessen Verlauf weiter absetzen. Mit einem Wheelie kam der überglückliche Fahrer schließlich als Erster ins Ziel und feierte seinen ersten Sieg in der U 15 Bundesliga.

Wir gratulieren zu diesem super Erfolg!



bigchallenge "The Big Challenge": Stolze Sieger am Schulzentrum West

59 Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule im Schulzentrum West freuen sich über die Bekanntgabe und ihre Urkunde zum europaweiten Englisch-Schülerwettbewerb „The Big Challenge“.
Erster Platz an der Gemeinschaftsschule und 14. Platz in seiner Altersstufe in Baden-Württemberg - diese tollen Ergebnisse erzielte Samed Angelov aus der Klasse 7a. Bereits im letzten Schuljahr punktete der Siebtklässler, der neben Englisch noch vier weitere Sprachen spricht, durch seine guten Leistungen im Wettbewerb. Der Konrektor und Englischlehrer Christian Strauch verkündete die Platzierungen und verteilte die Urkunden zu „The Big Challenge“.
Neben Samed erhielt auch Azra Aygün, die den zweiten Platz an der Schule und den 17. Platz in ihrer Altersstufe in Baden-Württemberg einnahm, eine Urkunde überreicht.
Die weiteren besten Jugendlichen der Schule sind: Ben Seidel und Reka Mago aus der 7d, Salem Woldeghiorghis aus der 6d und Bela Klug aus der 7e.
Neben der Teilnehmerurkunde durften sich alle 59 Schülerinnen und Schüler bei der Organisatorin des Schülerwettbewerbs an der Schule, Constanze Salomon, unterschiedliche Preise aussuchen. Dazu zählten ein Fidget Cube, eine Powerbank, Schüler- und Wandkalender, Englandflaggen, London-Poster und Bleistifte.
Der europaweite Englisch-Schülerwettbewerb „The Big Challenge“ wird in Form eines 45-minütigen Multiple-Choice-Tests durchgeführt. Den Schülern werden 54 Fragen zu Bereichen wie Wortschatz, Leseverstehen und Landeskunde gestellt. Die Gesamtteilnehmerzahl in Frankreich, Spanien und Deutschland liegt jährlich bei etwa 600.000 Schülerinnen und Schülern.

L. Fischinger

koerper Studienfahrt ins Glück

Die Klasse 8a unserer Schule machte im Rahmen ihres Projekts 'Wir lesen intensiv' einen Ausflug nach Heidelberg, um die Ausstellung Körperwelten zu besuchen. Zum Thema 'Anatomie des Glücks' wurde den Jugendlichen zunächst ein Film gezeigt, der sie zum Nachdenken über das persönliche Glück anregte und der die Verbindung zu den rund 200 Plastiken herstellte. Im Anschluss an den Besuch der Ausstellung wurde das Thema 'Glück' intensiver thematisiert und mittels eines Fragebogens erarbeitet. Von dieser Studienfahrt kamen alle Schülerinnen und Schüler begeistert zurück.


bjs Bundesjugendspiele 2018

Am Mittwoch, 13. Juni finden unsere diesjährigen Bundesjugendspiele im Hagenbachstadion statt. Alle Schülerinnen und Schüler unserer 5.-8. Klassen werden um die begehrten Urkunden wettstreiten und ihr Bestes geben. Auch sind etliche engagierte 9. Klässler mit am Start. Die Ergebnisse können sich wie in den Jahren zuvor sicher sehen lassen und beweisen wieder einmal, dass Sport bei uns an der Schule einen hohen Stellenwert hat.

profil Profilfächer in unserer GMS

Liebe Schülerin, lieber Schüler,
ab Klasse 8 der Gemeinschaftsschule wählt jede Schülerin und jeder Schüler ein Profilfach. Dieses wird bis zur Klasse 10 unterrichtet. Zwischen folgenden Profilfächern kannst du wählen:
Naturwissenschaft und Technik (NwT), Sport, Musik.
Der Unterricht im Profilfach erfolgt von Klasse 8 bis Klasse 10 mit insgesamt 8 Wochenstunden verteilt auf drei Schuljahre:

 

Klasse 8

Klasse 9

Klasse 10

Naturwissenschaft und
Technik (NwT)

3

3

2

Sport

3

3

2

Musik

3

3

2

Im Profilfach werden an unserer Schule deine Stärken und Fähigkeiten in den Blick genommen und gezielt gefördert und ausgebaut. Alle Profilfächer werden auf drei Niveaustufen unterrichtet.

Musik

Der Unterricht im Profilfach Musik ermöglicht auf vielfältige Weise, Interessen zu vertiefen und praktische Erfahrungen zu sammeln, auch an Lernorten außerhalb der Schule (z.B. Musical, Konzert).
Außerdem bietet das Profilfach Musik die Möglichkeit, sich mit digitalen Medien (z.B. Nutzung von IPads im Bereich der Musikproduktion, Filmmusik und Notation) auseinanderzusetzen und diese auszuprobieren.

 

Naturwissenschaft und Technik (NwT)

Der Unterricht bietet Einblicke in die Vielfalt naturwissenschaftlich-technischer Forschung und Entwicklung, z.B. in die Themenfelder Energie und Mobilität. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Grundprinzipien aus verschiedenen technischen Bereichen kennen und nutzen diese bei der Lösung von Problemstellungen. Hierzu verwenden sie auch digitale Medien.

Sport

Der Unterricht im Profilfach Sport bietet vielfältige Möglichkeiten, Interessen zu vertiefen und ermöglicht praktische Erfahrungen, auch an Lernorten und mit Kooperationspartnern außerhalb der Schule.



5er Anmeldung neue Fünftklässler


An unserer GMS wurden bisher 112 neue Schüler für das kommende Schuljahr 2018/19 angemeldet.
Wir möchten uns an dieser Stelle bei Ihnen, liebe Eltern, für Ihr Vertrauen herzlich bedanken. Dies zeigt uns, dass wir als Schule beliebt sind, unser Angebot ansprechend ist und es bestärkt uns darin, unser Konzept kontinuierlich weiterzuentwickeln gemäß unserer Maxime " Die Schule vom Kind her denken".


Deutscher Vizemeister im Ringen


Wir gratulieren Yakup Keklik (8d) zur deutschen Vizemeisterschaft im Ringen. Der B-Jugend-Ringer trat im griechisch-römischer Stil in der Gewichtsklasse bis 52 kg an. Er konnte sich den 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Frankfurt/Oder sichern.
Tolle Leistung!



M. Schumann

RAP Realschulabschlussprüfungen


Bald ist es wieder soweit! Die Abschlussprüfungen für unsere 10er beginnen in wenigen Wochen. Am Mittwoch (18.4.) startet die schriftliche Prüfung in den drei Hauptfächern mit Deutsch. Am Freitag (20.4.) folgt Mathematik und am darauffolgenden Dienstag (24.04.) bildet die Englischprüfung den Abschluss.
Alle 3 Prüfungen werden gemeinsam in der Sporthalle 1 (Hagenbachhalle) unseres Schulzentrums geschrieben. Wir drücken euch allen ganz fest die Daumen und wünschen gutes Gelingen und viel Erfolg!

bors Berufsorientierung Realschule


Für die 9.Klässler unseres Realschulzweiges ist die Woche vom 16.-20 April die Berufsorientierungswoche.
Alle Schüler haben sich im Vorfeld dieses einwöchigen Schnupperpraktikums selbständig um einen Platz in einem Unternehmen ihrer Wahl gekümmert und bekommen nun in dieser Woche einen Einblick in den beruflichen Alltag in dem von ihnen anvisierten Beruf.


Ein Hoch auf uns - Auf unsere Schule

Mit dem Lied „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani, das passend in eine Schulversion umgeschrieben wurde, begrüßte der Schulchor unserer Gemeinschaftsschule die Grundschülerinnen und Grundschüler der 4. Klassen, deren Eltern und Angehörige zum Tag der offenen Tür. Die Veranstaltung begann in der Aula des Schulzentrums, in der die interessierten Besucher, neben dem Lied des Chors, mit Auftritten der Schulband, der Tanz-AG und der Kunstradgruppe überrascht wurden.
Nach einer Ansprache des Schulleiters Thomas Kuhn durften die Grundschülerinnen und Grundschüler aus zwölf verschiedenen Angeboten der unterschiedlichen Fachrichtungen wählen. Während die Erwachsenen in der Aula mehr über die Schulart Gemeinschaftsschule erfuhren, konnten die Kinder bereits Lehrinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler und Fachräume der Schule kennenlernen. So wurden in der Sporthalle Bewegungsparcours durchlaufen, in den naturwissenschaften Fachräumen experimentiert, im Musiksaal mit Boomwhacker musiziert und in Technik Schlüsselanhänger aus Holz hergestellt.
Im Anschluss hatten die Besucher die Möglichkeit, durch individuelle Rundgänge mehr über die Vielfältigkeit unserer Gemeinschaftsschule und deren verschiedene Angebote zu erfahren.
In mehreren Klassenzimmern und Fachräumen standen sowohl Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler als auch Eltern für Fragen zum Lernen in der Gemeinschaftsschule zur Verfügung. Sowohl die Lernzeit, in der die Kinder auf ihrer individuellen Niveaustufe und in ihrem Arbeitstempo selbständig Aufgaben bearbeiten, das Lerntagebuch, in dem die Kinder ihre Woche planen und reflektieren als auch das Lerncoaching, das die Schülerinnen und Schüler beim Erreichen ihrer Ziele unterstützt, wurden näher erläutert.
Ebenso konnten sich die Besucher über die Mensa, die Arbeit der beiden Schulsozialarbeiterinnen Regina Meißner und Ulrike Reiß, der Förderung der Lese-Rechtschreib-Schwäche und über „Medienbildung“ an der Gemeinschaftsschule informieren. Zudem wurde im Berufswahlbüro an unserer Schule die Projekte „Xtra4you“und „Ansporn“, die beide von Vertretern der AWO durchgeführt werden, vorgestellt. Der Lehrer Werner Steinle zeigte außerdem mit Tai Chi Übungen, wie das Projekt „Achtsamkeit“ durch Bewegung und Entspannung im Unterricht der Gemeinschaftsschule integriert wird.
Für das leibliche Wohl am Tag der offenen Tür sorgten die Klassen 10a und 10b, die die Gäste mit Hotdogs und Getränken verwöhnten.



Elternsprechtage

In diesem Schuljahr finden unsere beiden Elternsprechtage am Mittwoch, 21. Februar und am Montag, 26. Februar 2018 statt. Ab 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr können die Eltern die von ihnen gewünschten Lehrkräfte zu einem persönlichen Gespräch in den jeweiligen Räumen treffen ( Zimmerplan hängt aus).
Verpflegen kann man sich im 1. Stock.

tdot
Tag der offenen Tür

Am Samstag, 24. Februar 2018 von 10.00 bis 13.00 Uhr findet unser diesjähriger Tag der offenen Tür statt. Hierzu sind Sie mit Ihren Kindern herzlich eingeladen. Das Programm ist in 2 Teile gegliedert:
Um 10.00 Uhr wird der Tag in der Aula durch den Chor, die Schulband und die Tanzgruppe offiziell eröffnet. Anschließend findet ein buntes Programm mit verschiedenen Angeboten für die Kinder statt. Alle Erwachsenen erhalten in der Aula Informationen zu unserer Schule.
Ab 11.15 Uhr können sich Erwachsene und Kinder bei einem individuellen Rundgang über die Arbeit an unserer Gemeinschaftsschule informieren.
Für Ihr leibliches Wohl sorgen die Klassen 10 und freuen sich auf Ihren Besuch im Schüler-Café.


schapbach Skischullandheim Schapbachhof

Vom 01. bis 08. Februar gehen unsere Klassen 6a,c,d ins Schullandheim im schönen Schapbachhof im Berchtesgadener Land.
Alle Schülerinnen und Schüler freuen sich bereits auf die tolle Zeit, die ihnen bevorsteht. Schneemangel herrscht derzeit nicht, obwohl es schon recht warm geworden ist für die Jahreszeit. Wir sind uns allerdings sehr sicher, dass wir super Tage haben werden mit Skifahren, Salzbergwerk, Schlittschuhfahren, bunten Abenden und vieles mehr.
All unseren Skimäusen wünschen wir von Herzen 'Ski Heil '.

Ein Bericht und Bilder der Skifreizeit 2018 hier.
hny


Wir wünschen Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes neues Jahr 2018



xmas Weihnachtsstimmung an der Gemeinschaftsschule im Schulzentrum West

Musikalische Einlagen, Akrobatik und Tanz sowie eine Kunstradvorführung begeisterten die Besucher des Vorweihnachtsabends in der Aula des Schulzentrum West.

Schulleiter Thomas Kuhn betonte, dass sowohl das abwechslungsreiche Programm als auch die verschiedenen Akteure des Abends die Vielfalt der Gemeinschaftsschule widerspiegelten.
Zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Eltern und Verwandte der Kinder, Lehrerinnen und Lehrer der Schule als auch ehemalige Kolleginnen und Kollegen sowie Freunde der Schule fanden sich in der Aula zusammen, um den Abend gemeinsam zu genießen.
Die Bläsergruppe unter der Leitung von Walter Gronbach eröffnete die Feier mit dem Lied „Winter Wonderland“ und regte mit „We wish you a Merry Chrismas“ am Ende der Feier zum Mitsingen an.
Ebenso wurden weitere musikalische Einlagen am Abend von der Klassenband der 7c, vom Chor, der Schulband, der Gesangsgruppe der Klasse 10, der Blockflötengruppe und dem Lehrerinnen- und Lehrerchor, der an diesem Abend seine Premiere feierte, dargeboten. Unter der Leitung von Nadja Grau, Markus Schneider und Franz Herold-Haag wurden neben Gute-Laune-Hits wie „Sowieso“ von Mark Forster ebenso nachdenklich stimmende Lieder wie „Hallelujah“ von Leonard Cohen gespielt. Für einen besonderen Moment sorgte auch der gemeinsame Auftritt des Schüler- und Lehrerchors mit dem Weihnachtslied „Happy X-Mas“ von John Lennon und Yoko Ono.
„Meine Mama mag nicht so gerne Achterbahnfahren, sie kann aber gut streng sein. Deshalb ist sie meine Mama.“ Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, unter der Leitung von Franziska Zwerenz, machten auf lustige Art deutlich, dass jeder Mensch seine Stärken und Schwächen hat und dadurch auch einmalig ist.
Walter Gronbach knüpfte in seiner religiösen Ansprache an diese Aussage an und ermutigte dazu, mit Gottes Hilfe auch Dinge zu versuchen, die wir uns bisher nicht zutrauten.
Mit sportlichen Einlagen überraschten sowohl die Kunstradgruppe unter der Leitung von Ulrike Hartmann-König als auch die Tanz- und Turn AG von Felicia Kühnert, die mit Yoga-Bewegungen und Akrobatik auf dem Schwebebalken glänzten.
Spenden des Vorweihnachtsabends erhielten sowohl der Chor als auch die Partnerschule in Uganda.

L. Fischinger
blaeser chor chor
chor chor chor
geschichte rad rad
singer tanz tanz
tanz tanz
xmas Der Weg zur Krippe

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Angehörige sowie Freunde unserer Schule:

HERZLICHE EINLADUNG

zu unserem besinnlichen musikalischen Vorweihnachtsabend unter dem Motto „Der Weg zur Krippe“ am Montag, 18.12.2017 um 19.00 Uhr in der Aula im Schulzentrum West.

Machen Sie uns die Freude und begleiten Sie an diesem Abend unsere jungen Künstler auf dem Weg zur Krippe und durch die Adventszeit!
Es erwartet Sie eine bunte Mischung: Unser Chor wird singen, Solisten und Tänzer werden ihr Können zeigen, die Schulband spielt, der Lehrerinnen - und Lehrerchor tritt zum ersten Mal auf und die Bläsergruppe wird ein letztes Mal spielen.
Besinnliche und liturgische Beiträge werden den Abend umrahmen. Und wir werden gemeinsam singen.

Im Namen aller mitwirkenden Schülerinnen und Schüler, aller Lehrerinnen und Lehrer und der Schulleitung laden wir Sie herzlich zu diesem Vorweihnachtsabend in unsere Aula ein!

Die Schulgemeinschaft der Gemeinschaftsschule im Schulzentrum West freut sich auf Ihr Kommen!

pizza1 Pizzaofen – Wiederinbetriebnahme in greifbarer Nähe!

Noch vor den Sommerferien 2017 klärten wir (AG Überdachung des Pizzaofens) die rechtliche Situation des Pizzaofens mit Herrn Karl-Heinz Herrmann vom Baurechtsamt Schwäbisch Hall ab. Da die Überdachung kein begehbares Gebäude schafft, ist der Pizzaofen somit kein eigenständiges Gebäude und die Genehmigung der Kaminanlage durch den zuständigen Schornsteinfeger entfällt.
Damit konnte Flaschnermeister Joachim Haug beauftragt werden, die Bauteile aus Edelstahl für die Kaminanlage zu bestellen.
Am Samstag, den 25 Nov. 2017 begann die Montage bei sehr regnerischem Wetter durch Herrn Haug und Herrn Held. Dazu schnitt Herr Haug ein kreisrundes Loch in die Aluminiumplatten des Daches, ebenso musste das Abzugsloch für den Rauch im Ofen etwas aufgeweitet werden. Eine Halterung an den Sparren stützt die Rohre ab, gespannte Drahtseile sichern sie zusätzlich.
Um nun das geöffnete Dach wieder regendicht zu machen, fertigte Herr Haug zusätzlich ein Schleppdach aus Reinzink an. Dieses Schleppdach setzten wir eine Woche später auf. Allerdings mussten wir zuvor Schnee und Eis von den Aluminiumplatten abkratzen. Aufgelegte und festgespannte Holzleitern ermöglichten uns ein relativ sicheres und gefahrloses Arbeiten. Im Vergleich: Noch im Sommer hatten wir die Situation, dass wir die Aluminiumplatten wegen der Hitze nicht ohne Handschuhe anfassen konnten!
Ein erster Probebrand zeigte, dass der Rauch sehr gut aus dem Ofen abzieht. Kleine Rauchschwaden strömten wegen der geringen Rohrlänge allerdings nach unten. Deshalb erhält die Kaminanlage in den nächsten Wochen noch eine Verlängerung um 1 Meter.
Herr Held wird dann noch das Abzugsloch im Himmel des Ofens mit Chamottemörtel abdichten und nachmodellieren –frostfreies Wetter vorausgesetzt.
Danach erfolgt eine Einweisung in die Feuerungstechnik für interessierte Kolleginnen und Kollegen mit anschließendem Pizzabacken. Und endlich, nach fast einem ganzen Jahr erhält Lion Metzger aus der Klasse 6c der GMS seine versprochene Pizza. Er war ein unglaublich engagierter, fleißiger, zuverlässiger, ausdauernder und sehr kreativer Arbeiter beim Bau der Überdachung in der AG 2. Hj. 2016/17. Nochmals meine Anerkennung und ein dickes Lob dafür!
Vielleicht schafft’s der Ofen noch ins Haller Tagblatt?

Artikel von Karl Held, ehemaliger Lehrer an der GMS und AG-Leiter des Projekts



haug haug1

xmas Der Weg zur Krippe

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Angehörige sowie Freunde unserer Schule:

HERZLICHE EINLADUNG

zu unserem besinnlichen musikalischen Vorweihnachtsabend unter dem Motto „Der Weg zur Krippe“ am Montag, 18.12.2017 um 19.00 Uhr in der Aula im Schulzentrum West.

Machen Sie uns die Freude und begleiten Sie an diesem Abend unsere jungen Künstler auf dem Weg zur Krippe und durch die Adventszeit!
Es erwartet Sie eine bunte Mischung: Unser Chor wird singen, Solisten und Tänzer werden ihr Können zeigen, die Schulband spielt, der Lehrerinnen - und Lehrerchor tritt zum ersten Mal auf und die Bläsergruppe wird ein letztes Mal spielen.
Besinnliche und liturgische Beiträge werden den Abend umrahmen. Und wir werden gemeinsam singen.

Im Namen aller mitwirkenden Schülerinnen und Schüler, aller Lehrerinnen und Lehrer und der Schulleitung laden wir Sie herzlich zu diesem Vorweihnachtsabend in unsere Aula ein!

Die Schulgemeinschaft der Gemeinschaftsschule im Schulzentrum West freut sich auf Ihr Kommen!

bors BORS Elternabend


Liebe Eltern der Klassen 9

Am Montag, den 4. Dezember 2017 19:30 Uhr findet in unserer Aula im Rahmen der Berufsorientierung der Realschule unser jährlicher BORS Elternabend statt.
Der für unsere Schule zuständige Berufsberater informiert über wichtige Fragen des in den Klassen 9 anstehenden Berufsfindungsprozesses. Im Anschluss daran werden Ihre weiteren Fragen beantwortet. Wir freuen uns über Ihre rege Teilnahme.

methode Methodentage

Am 25. - 27. Oktober sowie nach den Herbstferien am 6. und 7. November sind unsere insgesamt 5 Methodentage in diesem Schuljahr. In allen Klassenstufen wird der reguläre Fachunterricht aufgebrochen und es werden in verschiedenen Sozialformen Rede- und Referattechniken erlernt und eingeübt. Es werden Texte analysiert, markiert und exzerpiert, Arbeitsplätze werden sinnvoll gestaltet, effektives Lernen wird explizit trainiert und vieles mehr.

disco Schwarzlicht und Neon

Für ihr themenorientiertes Projekt Wirtschaften, Verwalten und Recht ließ sich unsere Klasse 8a etwas ganz Besonderes einfallen. Es gibt endlich wieder eine Disco bei uns in der Schule.
Am Freitag, dem 20. Oktober wird diese Disco von 17 bis 21 Uhr in der Aula stattfinden. Eingeladen sind alle unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8. Die Klasse 8a hat sich richtig Mühe gegeben und es wird ein ganz toller Abend werden mit guter Musik und viel Tanzen. Kommt alle entsprechend angezogen, damit das Schwarzlicht seinen besonderen Effekt erzeugen kann.
forum Halt! Nicht mehr ohne uns!
Wir mischen mit!


Mitdenken, mitreden, mitgestalten!

Unter diesem Motto bittet der Fachbereich Jugend, Schule und Soziales der Stadt Schwäbisch Hall zwei Vertreter der jeweiligen Klassen 8 - 12 unseres Schulzentrums in unsere Aula zu einem Austausch über die Jugendarbeit und die Bedürfnisse der Jugendlichen in unserer Stadt.
Am Donnerstag, den 12 Oktober werden sie mit Vertretern der Stadt beim 1. Schwäbisch Haller Jugendforum darüber diskutieren, wie sich Jugendliche bei der Gestaltung der Jugendarbeit besser einbringen können. Man kann darauf gespannt sein, mit welchen Ideen und Ergebnissen das Forum endet.
wandertag Wandertag

Bei bestem Spätsommerwetter hatten wir am 21.09. unseren ersten Wandertag.
Der Sonnenschein lockte alle Klassen ins Freie. Einige Gruppen fuhren weg, andere betätigten sich sportlich beim Kegeln oder Minigolf, wieder andere wanderten zu beliebten Plätzen wie Starkholzbacher See oder Einkorn, um dort traditionell zu grillen. Es war perfekt, um das neue Schuljahr in der Klassengemeinschaft in lockerer Atmosphäre zu beginnen.
ags AGs

Wir sind froh, in unserer Gemeinschaftsschule im neuen Schuljahr 2017/18 wieder ein erhebliches Angebot an Ags anbieten zu können. Schülerinnen und Schüler unserer Gemeinschaftsschulklassen der Stufe 5 bis 7 werden bei dem Angebot zwar bevorzugt berücksichtigt. Die Angebote gelten aber natürlich auch für Schülerinnen und Schüler der höheren Klassen 8 - 10.

Alle Angebote werden am Mittwoch, 20. September in der Aula vorgestellt und man kann sich auch gleich anmelden. Bis spätestens Montag, 25. September sollten alle Anmeldungen aber beim Klassenlehrer vorliegen, damit unsere Ags bald starten können.
Wir wünschen Euch viel Freude dabei!
Ags
Hallo zusammen!!

Wir möchten Euch am Montag, den 11.09.2017 um 07.40 Uhr zum Schulbeginn im SZW wieder willkommen heißen.
Wir freuen uns auf Euch und wünschen Euch allen einen guten Start in das neue Schuljahr 2017/18.

Der gemeinsame ökumenische Gottesdienst zum Schuljahresanfang findet dieses Jahr in der St. Markuskirche (Hagenbacher Ring 209) am kommenden Freitag, 15.09 2017 statt, und zwar für die Klassen 5 - 7 von 8:00 - 9:00 Uhr und für die Klassen 8 - 10 von 10:45 - 11:45 Uhr.
Bildungsserver BW

Landesbildungsserver mit Links zum Kultusministerium...


Schulweb

Schulen in Deutschland und der ganzen Welt


Schwäbisch Hall

Die Website unserer Stadt


Polizei BW

Beratung für Drogen, Kriminalität...


News

Neuigkeiten aus aller Welt in der Zusammenfassung


Wetter

Wettervorhersage für Schwäbisch Hall


Jugendherbergswerk

Deutsches Jugendherbergswerk